Während eines Events auf dem Dengeki Game Festival 2017 in Tokio wurde bekannt gegeben, dass Keiichi Sigsawas Light Novel Kino no Tabi - the Beautiful World ein neues TV-Anime-Projekt erhält.

Im Gegensatz zu früheren Animeadaptionen, wo Ai Maeda Kino und Ryuji Aigase Hermes gesprochen haben, wird für den neuen Anime Aoi Yūki die Rolle von Kino und Sōma Saitō die von Hermes übernehmen.

Die Light Novel läuft seit 2000 und erhielt im Oktober den 20. Band. 2003 wurde die Reihe als 13-Folgen lange Animeserie adaptiert, 2005 und 2007 folgten dann zwei Filme. Eine Spin-Off-Light Novel namens Gakuen Kino, die sich um Kino als Oberschülerin dreht, wurde von 2006 bis 2011 von Sigsawa veröffentlicht.

Die Story von Kino no Tabi behandelt die Reisen der jungen Abenteurerin Kino, die auf einem sprechenden Motorrad namens Hermes fährt. Zusammen lernen während ihres Abenteuers sie Menschen und Kulturen an verschiedenen Orten kennen, an denen sie jedoch nur jeweils drei Tage bleiben.