Die beiden Synchronsprecher Rie Takahashi und Jun Fukushima kündigten ein neues Animeprojekt zu KonoSuba an.

Die beiden Sprecher, die jeweils Megumin und Kazuma im Anime ihre Stimme leihen, verkündeten gestern in Ihrem Radioformat auf HiBiKi an, dass ein neues animiertes Projekt der etwas anderen Fantasy-Comedy-Reihe bevorsteht. Das genaue Format des Animes wurde jedoch nicht bekanntgegeben. Die Fans müssen also immer noch um ihre erhoffte dritte Staffel bangen.

Anisearch beschreibt die Geschichte der Serie wie folgt:

Kazuma Satou wäre eigentlich an einem Autounfall gestorben. Doch er wachte wieder auf und findet sich bei einem hübschen Mädchen wieder, das sich selbst als Göttin vorstellt. Noch verwirrt fragt diese ihn, ob er mit ihr in eine andere Welt kommen möchte, jedoch darf er nur eine Sache mitnehmen. Das erweist sich als ziemlich schwierig, denn in seinem bisherigen Leben war er ein wahrer Hikikomori und ebenso ein Hardcore-Fan von Anime, Manga und Videospielen. Kazuma wählt schlussendlich die Göttin und damit startet er seine Reise.
Angekommen in der neuen Welt beginnt er zuerst mit der Suche nach Nahrung, Kleidung und einer sicheren Unterkunft, denn diese Welt wird von einem Dämonenkönig regiert. Kazuma möchte eigentlich nur in Frieden leben, doch die Göttin wirft ein Problem nach dem anderen auf, sodass die Dämonenarmee schon ein Auge auf ihn geworfen hat. Wird Kazuma glücklich in seiner neuen Umgebung und schafft er es, sein bisher friedliches Leben dort weiterzuführen?

KonoSuba bekam bereits im Januar 2016 seinen ersten Anime spendiert und im Januar diesen Jahres lief bereits die zweite Staffel im japanischen TV.